FECRIS

Fédération Européenne des Centres de Recherche et d’Information sur le Sectarisme[1]
Europäische Föderation der Zentren für Forschung und Information über das Sektenwesen

Gesundheit und Sekteneinfluß
Kongreß in Marseille 2004

Pressemitteilung

Am 27. Und 28. März 2004 führte die FECRIS mit Unterstützung des Conseil Général du Bouches-du-Rhône einen Kongreß durch.

Die Organisation dieser internationalen Veranstaltung wurde in ausgezeichneter Weise von GEMPPI[2], einem französischen Mitglied der FECRIS, mit Unterstützung des Espace Ethique Méditerranéen[3] und des Centre d'Etude et de Recherches en Ethique Médicale (CEREM) vorbereitet und durchgeführt.

Fünfzehn Fachreferenten aus 12 Ländern Europas, Ärzte, Psychiater, Forscher, Wirtschaftstreibende, Philosophen und Juristen, teilten ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit. Die Gesamtheit dieser Überlegungen wurde durch die Darstellung erhellender praktischer Fälle unterstrichen.

Dies wurde für die 22 anwesenden Vereinigungen eine Gelegenheit,

Die Vorträge auf hohem philosophischem und wissenschaftlichem Niveau hatten bereichernden und lebhaften Meinungsaustausch zur Folge.


[1] FECRIS: 1, rue Proudhon, F 29200 BREST

[2] GEMPPI: Groupe d’Etude des Mouvements de Pensée pour la Protection des Individus
BP 95, F 13192 Marseille Cedex 20 – Tel/fax : ++33 4 91 08 72 22

[3] Espace Ethique méditerranéen - EEM - www.medethique.com -Hôpital pour adultes de la Timone, Marseille