ABSTRACT

SERBIEN

Bratislav PETROVIC

- MD, PhD, Neuropsychiater und Psychotherapeut, wissenschaftlicher Berater
- Professor, assistent von Aleksandar Damjanovic, MD, PhD, Spezialist für Neuropsychiatrie am Institut für Psychiatrie der medizinischen Fakultät von Belgrad, Serbien

PRÄSENTATION VON FÄLLEN

In seiner Einführung betonte Dr. Petrovic den Besorgnis erregenden rasanten Anstieg der Anzahl der Sekten in seinem Lande seit 20 Jahren. Er wollte die Hauptmerkmale zweier von ihnen vorstellen, die sich dessen rühmen, unter anderen Zielen die Gesundheit ihrer Anhänger erheblich zu bessern.

  1. Die transzendentale Meditation (TM), eine große Gefahr für die psychische, körperliche und soziale Gesundheit

    • Zuerst behandelte der Redner das paramedikale Programm der Sekte. Er erinnerte an das wiederholte Scheitern der TM, eine ärztliche und wissenschaftliche Legitimität bei den verschiedenen repräsentativen Instanzen der serbischen Psychiater, Psychologen und Ärzte zu erlangen. Er betont auch das Verbot durch die Kommission für die geistige Gesundheit Serbiens, die TM auf geistig Behinderte anzuwenden. Dann prangerte er die Unterstützung einer TM-Einrichtung durch das Ministerium für Gesundheit während des Überfalls auf sein Vaterland durch die NATO-Länder an, dem Komitee für die geistige Kohärenz und die Unbesiegbarkeit der Bürger, das behauptete, fliegende Jogis auszubilden, um zum Luftschutz des Landes beizutragen. Schließlich präzisierte Dr. Petrovic, dass die TM z. Zt. dank ihrem nationalen Palast in Belgrad und den unzähligen Techniken, Methoden und Produkten, die als Lösungen für Stress, rationale, psychische und physiologische Probleme und Einschränkungen und für Pathologien im Allgemeinen dargestellt werden, in den Medien sehr vermarktet wird .
    • Dann berichtete der Redner über das pharmakologische Programm der Sekte, die in über 200 Labors eine Vielzahl von Produkten herstellt, die eine breite Palette von Krankheiten, sogar einschließlich Krebs und Aids, behandeln sollen.
    • Als Drittes hat er erneut das militärische Programm der TM erwähnt und dann die Verführungsversuche gegenüber Politikern auf höchster Ebene und die Beeinflussungsversuche gegenüber den Behörden angeprangert.
    • Nachdem der Redner bedauert hatte, dass bestimmte durch das Marketing der TM geworbene Ärzte zu dessen Ausbreitung beitragen, ist er zum Schluss gekommen, indem er eine Reihe von Fragen an die ärztlichen Kreise stellte. Dr. Petrovic beschloss seinen Vortrag mit einer energischen Aufforderung des Staates zum Handeln zur Bekämpfung der durch diese Sekte herbeigeführten Gefahren.
  2. SANATAN : geistige Wissenschaft oder geistig und sozial gefährliche Sekte?

    • Zuerst stellte der Redner die Beziehungen dieser synkretistischen und pseudopsychologischen Sekte vor. Sanatan/Ewig Neu ist besser bekannt unter dem Namen «Gesellschaft für die wissenschaftliche Spiritualität». Sie unterhält Verbindungen mit Pakistan, den USA, Großbritannien und Frankreich. Ihre Gurus sind Herr und Frau Dr. ATAVLE, die verschiedene Bücher geschrieben haben, darunter «Die Hypnotherapie» und «Kschantadarma – Schutz der Sadaquen und Zerstörung der Feinde». Die Sekte ist in Serbien als humanitärer Verein eingetragen.
    • Dann legte Dr. Petrovic die Leitlinien dieser «wissenschaftlichen Spiritualität» dar. Die Anhänger, die auch «Sadaquen» oder «Sucher der Wahrheit» genannt werden, sind ihren Gurus treu ergeben. Sie praktizieren permanentes Lob Gottes und Meditation. Ihr Ziel ist die spirituelle, psychische und körperliche Zerstörung der Feinde, die 5% der Bevölkerung ausmachen. Als ihre Feinde betrachten sie «die Verbrecher, die die Ausübung der spirituellen Praxis behindern… ».

      Sie rechtfertigen diese Zerstörung, die sie vollziehen, indem sie «die subtilen Wahrnehmungen im Namen Gottes» befolgen. Diese Beseitigung ist nur durch diejenige der Polizei möglich und ist von der Dorf- bis zur Staatsebene geplant.

    • Dann legte der Redner die Ereignisse dar, die das serbische Ministerium für die Minoritäten dazu gebracht haben, SANATAN zu verbieten, was in diesem Land erstmalig ist. Die Niederlassung der Sekte in der Nähe von Belgrad brachte die Einwohner des Bezirks dazu, eine polizeiliche Untersuchung zu beantragen. Am Tag nach diesem Antrag warf ein Unbekannter einen Molotowcocktail auf den Raum der Sekte. Dieser Akt löste eine Unterstützungskampagne zu Gunsten der Sekte durch die Medien und das Komitee der Menschenrechte von Helsinki aus. Um die Verwirrung zu beseitigen, gewährte dann Dr. Petrovic zwei Interviews, in denen er erklärte, dass sich hinter der humanitären Maske in Wirklichkeit eine Sekte verbirgt, die unsoziale Akte und Terrorakte vorbereitet. Das Verbot von SANATAN wurde aufrechterhalten.
    • Dr. Petrovic schloss ab, indem er daran erinnerte, dass das Komitee für Menschenrechte von Helsinki seit mehreren Monaten seiner Einladung zu einer öffentlichen Fernsehdebatte über diese Sekte immer noch nicht Folge geleistet hatte. Schließlich warnte er vor einer möglichen Niederlassung von SANATAN in Frankreich oder in Belgien über die MANOVIC Gruppe, die von einer der Frauen der Sekte geleitet wird.

DISKUSSION ÜBER SANATAN UND TRANSZENDENTALE MEDITATION:

Zwei Punkte aus der Diskussion sind hervorzuheben:

  1. Das Ziel der TM, in Europa den «transzendentalen Euro» in das Währungssystem einzuführen, wie es dieser Gruppe übrigens in den Niederlande bereits gelungen ist.
  2. Die Notwendigkeit, eine europäische Datenbank über Sekten zu schaffen, da ein Teilnehmer Ähnlichkeiten zwischen SANATAN und einer in Russland tätigen Gruppe festgestellt hatte.